Die letzte Webinarstaffel fand vom 14.11. bis 30.11.22 statt. Die nächsten Termine sind:

We I Mo 13.02,2023, 12 bis 18 Uhr: 

Strukturelle Kritik von Prüfern:

Die Schlacht wird bei der Arbeitstechnik gewonnen:
- im materiellen Recht: Normbezug + Arbeit am und mit dem Sachverhalt

- relationstechnische Übelegungen: "hilfsweise"

- Aspekt materielle Rechtskraft

- in der Beweis"station"

 

We II Mi 15.02.23, 12-18 Uhr: 

Prinzip Blaupausen: 

- berufungsfestes  Urteil schreiben

- Blaupause für alle Erkenntnisverfahren

  * Feststellungsklagen - Bedeutung § 256 II
  * prozessualen Gestaltungsklagen
  * einstweilige Verfügung

 

We III Fr 17.02.23, 8:30-14:30 Uhr: 

einstweilige Verfügung/Arrest - Widerklage

 

We IV Mo 20.02.23, 12-18 Uhr:  

Rund um die Säumnis: 

- § 331a

- § 331 III 1, 2. Hs.

Zusammenhang VU/ZV/Urteil nach Einspruch

- Wiedereinsetzung in den vorigen Stand

- Gnadenfrist § 340: Flucht in die Säumnis 

- kostengünstige Erledigung bei Aussichtslosigkeit 

 

We V Mi 22.02.23, 12-18 Uhr:  

Zwangsvollstreckung:

- Überblick Einzel-ZV/InsO

- Klagen aus Anlass der ZV: Prinzip Blaupause

- vertieft: § 767 I - § 767 I analog (Titelgegenklage) - UWE

- vertieft: Feststellungs- und Leistungsklagen aus Anlass der ZV

 

We VI Fr 24.02.23 8:30-14:30 Uhr: 

Verkehrsunfallprozess
Normstruktur StVG, BedeutungStVO
- Vielzahl der "hilfsweise" Verteidigungsstrategien 
- Schwierigkeit: Beweisstation
- Sonderkonstellationen: Radfahrer, Tierhalter, Leasing u.a.

 

 

Die daran anschließende Webinarstaffel wird voraussichtlich am Mo 15.05.23 starten. Kurz gesagt: Alle drei Monate im Feb., Mai, Aug. und Nov. veranstalte ich die Webinarreihe.